Datenschutzerklärung

Sorgfalt und Transparenz ist die Grundlage für einen vertrauensvollen Umgang mit Ihnen, unseren Studienteilnehmern.
Daher informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte wahrnehmen können, die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zustehen. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und zu welchem Zweck, hängt vom jeweiligen Vertragsverhältnis ab.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher ist:
Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
Prof. Dr. Olaf Stotz
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 154008-0
Telefax: +49 (0) 69 154008-650

2. Wie erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten?

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter:
Intersoft consulting services AG
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
datenschutzbeauftragter@fs.de

3. Welche Ihrer personenbezogenen Daten werden von uns genutzt?

Im Rahmen dieser Studie aus dem Bereich Asset Management der Frankfurt School of Finance & Management verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Daneben verarbeiten wir diese Daten u.a. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung.

Es handelt sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Adresse
  • Kommunikationsdaten (E-Mail-Adresse)
  • Rentendaten, insbesondere Versicherungsnummer und Rentenbeträge
  • Aus den Rentendaten errechnete Angaben wie Einkommen etc.
  • Von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen über Vermögen, Familienstand, Bildung, u.Ä.
  • Account-Informationen, insbesondere Registrierung und Logins
  • Bildaufnahmen, z.B. von Ihren Rentenbescheiden

4. Aus welchen Quellen stammen die Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen und ausschließlich Ihnen direkt erhalten.

5. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Kontaktanfragen

Sie haben die Möglichkeit mit uns per E-Mail oder Kontaktformular in Kontakt zu treten. Wir verwenden dabei die von Ihnen angegeben personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage. Eine Angabe Ihrer Daten ist hierbei notwendig, denn wir können Ihre Anfrage nur bearbeiten und beantworten, wenn wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Andernfalls können wir Ihre Anfrage nicht oder nur eingeschränkt bearbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir löschen Ihre Daten, sobald die Anfrage vollständig beantwortet wurde und gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine Löschung der Daten nicht verbieten.

5.1. Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Wenn Sie an dieser Studie teilnehmen, erklären Sie uns Ihre freiwillige Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung von bestimmten personenbezogenen Daten. Diese Einwilligung bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten.

6. An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gegenüber verschiedenen internen Stellen sowie externen Dienstleistern offengelegt.
Externe Dienstleister:

  • IT-Dienstleister (z.B. Wartungsdienstleister)
  • Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung
  • Cloud-Sicherung der Daten durch Microsoft Azure
  • Komponenten zur graphischen Visualisierung bereitgestellt durch JSDelivr CDN

Deine Daten werden teilweise auf Servern verarbeitet, die von Microsoft Azure zur Verfügung gestellt werden, einem Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-7329, USA. Über die Server von Microsoft Azure wird die Verbindung deines Geräts mit den Inhalten in unserer Website hergestellt. Die Server, die wir verwenden, befinden sich grundsätzlich innerhalb der Europäischen Union. Allerdings können Teile deiner Daten aus technischen Gründen auch in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden, insbesondere in den USA. Microsoft hält sich an Standardvertragsklauseln. Ihr Statement zu dem EuGH Urteil vom 16. Juli 2020 ist zu finden unter https://news.microsoft.com/de-de/stellungnahme-zum-urteil-des-eugh-was-wir-unseren-kunden-zum-grenzueberschreitenden-datentransfer-bestaetigen-koennen/. Somit garantiert Microsoft, dass bei der Verarbeitung von Daten in den USA die Datenschutzvorgaben der EU eingehalten werden.

Diese Seite nutzt ein sogenanntes “Content Delivery Network” (CDN) von jsDelivr. Anbieter ist die Prospect One sp.z o.o. Królewska 65A/1, 30-081 Kraków, Poland (im Folgenden nur „JSDelivr”).
Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Webseite über das Netzwerk von JSDelivr geleitet. Das versetzt JSDelivr in die Lage, den Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und unserer Webseite zu analysieren und als Filter zwischen unseren Servern und potenziell bösartigem Datenverkehr aus dem Internet zu dienen. Hierbei kann JSDelivr auch Cookies einsetzen, die jedoch allein zum hier beschriebenen Zweck eingesetzt werden. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt alleine zu den vorgenannten Zwecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern des CDN aufnehmen. Hierdurch erlangt dieser Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.
Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von jsDelivr: https://www.jsdelivr.com/privacy-policy-jsdelivr-com.

Cookie-Einwilligung mit Usercentrics

Diese Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).

Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Sollten Sie weitere Fragen zu den einzelnen Empfängern haben, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten.

Google Maps

Mithilfe einer iFrame Einbindung greift diese Seite auf den Google Maps Kartendienste zu. Der Betreiber ist Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Zur Nutzung der Dienste muss Ihre IP-Adresse abgerufen werden. Diese wird zu einem Google Server in den Vereinigten Staaten übertragen, wo sie archiviert wird. Der Betreiber dieser Website hat selbst keine Kontrolle über die Datenübertragung.

Wir nutzen Google Maps, um unseren Online Content in einer attraktiven Art und Weise zu präsentieren und die genannten Geschäftsorte einfach auffindbar zu machen. Darin begründet sich das berechtigte Interesse zur Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Nur wenn Sie eine diesbezügliche Einwilligung erteilen, werden entsprechende Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. 

Für weitere Informationen zur Verarbeitung von Nutzerdaten steht Ihnen Googles Datenschutzerklärung zur Verfügung. Diese finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

7. Werden Ihre Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittländer) übermittelt?

Länder außerhalb der Europäischen Union (und des Europäischen Wirtschaftsraums „EWR“) handhaben den Schutz von personenbezogenen Daten anders als Länder innerhalb der Europäischen Union. Für die Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir keine Dienstleister ein, die sich in Drittländern außerhalb der Europäischen Union befinden.

8. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Sollte eine Speicherung der Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sein, werden Ihre Daten gelöscht.

9. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

9.1. Widerspruchsrecht

Der Verwendung Ihrer Daten zu den Zwecken dieser Studie können Sie jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Teilnahme an der Studie in diesem Fall ausschließen müssen.

9.2. Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft wirkt.

9.3. Auskunftsrecht

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben. Wenn Sie es wünschen, teilen wir Ihnen mit, um welche Daten es sich handelt, für welche Zwecke diese Daten verarbeitet werden, wem diese Daten offengelegt werden, wie lange die Daten gespeichert werden und welche weiteren Rechte Ihnen in Bezug auf diese Daten zustehen.

9.4. Weitere Rechte

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Berichtigung falscher Daten oder auf Löschung Ihrer Daten. Wenn kein Grund für die weitere Speicherung besteht, werden wir Ihre Daten löschen, ansonsten die Verarbeitung einschränken. Sie können auch verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format entweder Ihnen oder einer Person oder einem Unternehmen Ihrer Wahl zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

9.5. Wahrnehmung Ihrer Rechte

Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an den Verantwortlichen oder an den Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

10. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?

Zur Teilnahme an der Studie müssen Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Durchführung dieser erforderlich sind. Sollten Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, dann ist für uns die und damit für Sie die Teilnahme an der Studie nicht möglich.

11. Änderungen dieser Informationen

Sollte sich der Zweck oder die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wesentlich ändern, so werden wir diese Informationen rechtzeitig aktualisieren und Sie rechtzeitig über die Änderungen informieren.